Meine eBooks

Lars Gunmann:

Irene Igelmann präsentiert: Irgendwas mit FischenFische3-klein

Literaturausnahmeerscheinung Irene Igelmann wurde beim Abschreiben erwischt und muss zur Strafe sieben Erzählungen des plagiierten Autors in einer Sonderausgabe „Zeitkultur“ präsentieren. Durch die Sendung, für die sich kurzfristig auch Überraschungsgäste angemeldet haben, führt wie immer der Kritiker Hanno Schwolsten von der Lauer, Doktor der Philosophie und der Literatur.Den literarischen Feingeistern steht eine wahre Tortur bevor, denn Lars Gunmann frönt wie üblich niederen Unterhaltungsgenres wie Science-Fiction, Fantasy, Slapstick und irgendwas mit Fischen.

Die Programmpunkte:
Gibson Hill – Ein schuppiger Detektiv
Sundown
Fortschritt
Das geheimnisvolle Amulett
Woody und Waldo in: Der Bäcker
Der Datenkristall
Gestrandet

Bonusmaterial:
Welten
The Mystery Charm (Das geheimnisvolle Amulett, englischsprachige Fassung)


Monsterliga und Heldenkabinett

Ein Komplett-Stromausfall, drei Aushilfsgeister die einen potentiellen Selbstmörder suchen, und ein junges Mädchen (fast) alleine im Dunkeln.
Und das sind nur die Zutaten der ersten Geschichte, die laut einem seiner Leser eine in diesem Maß bisher von ihm unerreichte Mischung aus Humor, Melancholie und absurdem Plot darstellt.

Zum Vergleich bieten sich weitere elf schräge Geschichten an, bei denen auch Fans von Superhelden und Aliens nicht zu kurz kommen.

Monsterliga und Heldenkabinett enthält sämtliche Geschichten aus „Ein Vorab-Halloween im Dunkeln – Kurzgeschichtensammlung“, sowie drei neue Storys.


15 Schattierungen von Quarzbraunquarzbraun-klein

Lars Gunmann kramte für diese Kurzgeschichtensammlung tief in einer Mottenkiste, die besser auf ewig verschlossen geblieben wäre. Er beweist damit, dass ihm für ein paar mickrige Kröten im Jahr auch wirklich nichts zu schade ist.

Diese Geschichten haben garantiert entweder eine miese Pointe, gar keine Pointe, Logiklöcher und Plotholes, sind einfach nur schlecht oder hören mitten im Text auf.

Laden Sie sich dieses eBook auf keinen Fall runter, die gestohlene Lebenszeit bekommen Sie nie wieder zurück! Sollten Sie es trotzdem wagen, erwartet Sie Langeweile pur mit Norbert und einem hartnäckigen Eintreiber, der Besatzung der ersten deutschen Raumstation, einem Beamten hinter der Couch, dem sekundengenauen Leben des Herrn F., George W. Bush sowie öden Geburtstagen auf fremden Planeten.

Der Titel wurde natürlich vollkommen aus Kalkül gewählt, es sind nicht mal fünfzehn Geschichten, sondern mehr.



Michael Hambsch:

Draußen auf dem Parkplatz im Regen… und andere Geschichtendraussen4-klein

Eine romantische Kurzgeschichte über zwei Frauen und eine neue Liebe, sowie vier weitere melancholische, traurige und überraschende Geschichten für die schönste Jahreszeit, den Herbst. Titelgeschichte erstmals veröffentlicht in der Anthologie „So geht verlieben“ (WomenWeb, 2008, ISBN-10: 38334746532008).

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s